Vortrag: Der neue Élysée-Vertrag für Europa im Institut français de Stuttgart

Freitag, 8.02. | 18:00 | Institut français Stuttgart | Schlossstraße 51, 70174 Stuttgart
Eintritt frei | Anmeldung erforderlich | dt./frz.

Ein Generalüberholung für den alten Kontinent schlug Staatspräsident Emmanuel Macron in seiner Europa-Rede in der Sorbonne vor, unter aktiver Beteiligung Frankreichs und Deutschlands. Als erste Maßnahme dazu ist der neue Élysée-Vertrag zu verstehen, der am 22. Januar unterzeichnet wird und sich viel vornimmt: Europa soll als Projekt der Weltoffenheit und Toleranz gestärkt, Migration und Integration als neues deutsch-französisches Handlungsfeld bearbeitet, Kinder aus allen gesellschaftlichen Kontexten am Austausch beteiligt und generell die sozialen Rechte in einem chancengerechten Europa gestärkt werden.

Mit Dr. Felix Heidenreich (Universität Stuttgart), Dr Julien Thorel (Universität Cergy Pontoise), Marc-Olivier Buck (Landesvorsitzender der Jungen Europäer Baden-Württemberg e.V.) und Grégory Jourdin-Sivet (Junger Botschafter ODAJ).

Begrüßung: Susanne Weber-Mosdorf (stellv. Vorsitzende der Freunde des Institut français Stuttgart).

Eine Veranstaltung des Institut français Stuttgart in Zusammenarbeit mit den Freunden des Institut
français Stuttgart e.V. und dem Europa Zentrum Baden-Württemberg.

Dazu auf www.france-blog.info:

> Vers un accord parlementaire franco-allemand historiq ue, élaboré dans le cadre du renouvellement du Traité de l’Elysée – 24. September  2018

> Comment prépare-t-on le nouveau traité de l’Élyséee? – Wie wird der neue deutsch-französische Vertrag erarbeitet?– 2. August 2018

> Der neue Élysée-Vertrag: Januar 2019 – 2. Januar 2019

20 ans Amis de l’Institut français Stuttgart

Unser Fotoalbum:


Champagne, Macarons und Musik |23.11.2017

Kommt vorbei und stoßt mit uns auf die 20 Jahren des Vereins des Institut français Stuttgart an!

Ab 17.30 Uhr Öffentlicher Festakt mit der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden der Amis de l‘Institut, Prof. Dr. Wolfgang Schuster und einem Vortrag der französischen Botschafterin Anne-Marie Descôtes.

Das Quartett du Parnasse begleitet den Abend.

Eintritt: frei. Anmeldung erforderlich unter freunde.stuttgart@institutfrancais.de

> Mehr Informationen unter

Les amis de l’Institut français de Stuttgart war auf der Frankfurter Buchmesser 2017

Am Donnerstag, 12. Oktober 2017 ist eine Gruppe der Amis des l’Institut fançais de Stuttgart zur Frankfurter Buchmesse gereist, vor allem um den Ehrengast Frankreich auf der Frankfurter Buchmesse zu besuchen und zu erleben.

Auf dem Stand von Klett-Cotta wurden Sie vom Verleger Dr. Michael Klett empfangen:

Bitte öffnen Sie mit einem Klick auf ein Foto das folgende Fotoalbum – 85 Fotos – erst, wenn diese Seite vollständig geladen ist:

Sie flanierten Sie über die Buchmesse, abseits der Publikumsmassen, an einem Tag, der sonst nur den Fachbesuchern vorbehalten ist, liessen sich von den frankophonen Ausstellern inspirieren und genossen die Highlights im Pavillon France. Wenn Sie nicht hingehen konnten, können Sie sich jetzt 18 Minuten lang im Pavillon vieles angucken:

Alle > Beiträge über das Gastland Frankreich auf der Frankfurter Buchmesse 2017 auf dem Frankreich-Blog.

> Bibliographie: Auteurs dans la délégation française

Kultur, Musik, Literatur im Institut français in Stuttgart


Haben Sie so was schon mal gehört?

Was machen wir heute? Wir waren schon lange nicht mehr im Institut français.

Dann wäre jetzt ein Blick auf den > Veranstaltungskalender des Institut français in Stuttgart ein guter Ansatz.
Hier rechts steht die> Tweetline des Institut français.
Lassen Sie sich von der Vielfalt der Angebote für Lesung, Buchvorstellungen, Tanz, Medien, Wirtschaft,Diskussionsrunden, Musik, Gespräche verführen und kommen Sie mal vorbei.
Ein kurzer Blick, einmal scrollen, und sie wissen was läuft.

Institut français Stuttgart
Schloßstraße 51
70174 Stuttgart
Allemagne

Tel.: + 49 (0) 711 – 239 25 0
Fax: + 49 (0) 711 – 239 25 11
info.stuttgart@institutfrancais.de
stuttgart.institutfrancais.de