Veranstaltungsraum Michael Klett im Institut français , Stuttgart

Der große Veranstaltungsraum mit der Terrasse und dem Blick auf das Bosch-Areal des Institut français in Stuttgart hat einen neuen Namenspatron. Frankreich und das Institut français haben entschieden, dem Raum nach dem Verleger Michael Klett in Würdigung seiner Verdienste um die deutsch-französischen Beziehungen zu benennen. In einer Feierstunde am 6. Juli 2017 würdigte der Generalkonsul und Leiter des Institut français Nicolas François Eybalin in Anwesenheit von Michael Klett, seiner Gattin und geladenen Gästen die Verdienste des Verlegers und enthüllte die Tafel mit dem neuen Namen des Veranstaltungsraums:

Bitte öffnen Sie unser Fotoalbum mit einem Klick auf ein Foto erst, wenn diese Seite ganz geladen ist:

In Stuttgart: Führung „Französische Tasten- & Blasinstrumente“

Mittwoch, 21. Juni 2017, 15 h 30:
Führung „Französische Tasten- & Blasinstrumente“:
Haus der Musik im Fruchtkasten Stuttgart
Schillerpl. 1 – 70173 Stuttgart

<<< Doppelflügel, Pleyel, Wolff & Cie, Paris, 1898 © Landesmuseum Württemberg, Foto P. Frankenstein
 
 
Was haben die Fête de la Musique und die Freunde des Institut français gemeinsam? Beide feiern in diesem Jahr ein rundes Jubiläum!

Zum eigenen 20-jährigen Bestehen hat sich die > Arbeitsgruppe der Freunde des Institut français etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Bei einer Führung durch die Musikinstrumentensammlung im Fruchtkasten entdecken sie mit Ihnen die Geschichte der französischen Tasten- und Blasinstrumente und feiern zugleich die Fête de la Musique, die, vor 35 Jahren vom damaligen französischen Kulturminister Jack Lang initiiert, und nicht nur von Franzosen jedes Jahr zum Sommeranfang gefeiert wird.

Die Führung findet auf Deutsch statt.

Der Eintritt ist frei. Begrenzte Platzanzahl (max. 20 Teilnehmer), Anmeldung erforderlich: info.stuttgart@institutfrancais.de oder 0711 239 25 13

Veranstalter: Arbeitsgruppe des Vereins der Freunde des Institut français Stuttgart